Das Erstellen einer eigenen Website vor einigen Jahren wäre eine entmutigende Aufgabe, da dies viel Übung und gute Kenntnisse erfordern würde. Das Erstellen einer Website kann für diejenigen, die nicht in der Lage sind, Websites zu erstellen, eine große Herausforderung sein. Heutzutage haben sich jedoch verschiedene Webentwicklungsplattformen entwickelt, um es Menschen zu ermöglichen, ihre eigenen Websites ohne technisches Wissen zu erstellen. Heutzutage ist eine Website für die Gesundheit eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Mit den richtigen Tools können Sie eine Website erstellen, die großartig aussieht. Jetzt gibt es eine Reihe von Website-Erstellern, mit denen Sie Ihre eigene Website erstellen können, sodass Sie Ihre eigene Website erstellen können, ohne komplexe Codierungen und Designs durchführen zu müssen. Adobe Muse und Dreamweaver sind die beiden beliebtesten Webdesigner-Websites, mit denen Websites erstellt werden. Obwohl sie vom Software-Riesen Adobe Inc. entwickelt wurden, weisen sie eine Reihe von Unterschieden in Bezug auf Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit, Kosten und mehr auf.

Was ist Adobe Muse?

Muse ist ein visuelles Webdesign-Tool und ein Website-Builder-Programm, mit dem Benutzer schöne und voll funktionsfähige Websites erstellen können, ohne Code schreiben zu müssen. Muse wurde vom weltweit führenden Softwareunternehmen Adobe Inc. entwickelt und bietet Grafikdesignern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im Bereich Druckdesign über das Internet zu nutzen. So können sie erstaunliche und reaktionsschnelle Websites erstellen, ohne jemals Code zu sehen. Beim Zusammenstellen einer voll funktionsfähigen Website ist keine Codierung erforderlich. Alles wird in einer Drag-and-Drop-Umgebung erstellt. Muse übernimmt die Codeseite des Vorgangs und erleichtert so das Entwerfen und Erstellen, ohne sich um HTML, CSS, JavaScript oder jQuery kümmern zu müssen. Musu kann nur im Abonnement oder mit einem monatlichen Rabatt gekauft werden.

Was ist Adobe Dreamweaver?

Adobe Dreamweaver ist ein spezielles Webentwicklungstool zum Erstellen, Verwalten und Veröffentlichen von Websites und Webanwendungen. Adobe Inc. Es wurde von Dreamweaver entwickelt und ist die führende Web-Softwareanwendung auf diesem Gebiet, mit der Sie eine Website erstellen, mit einem Webdesign-Team zusammenarbeiten oder Webdesign überall ausführen können. Dreamweaver ist immer noch eine der beliebtesten und am weitesten verbreiteten professionellen Webdesign-Software. Es bietet viel Leistung und Flexibilität beim visuellen oder Code-Design. Dreamweaver ist seit Jahren die bevorzugte Software zum Erstellen und Verwalten von Websites und bietet Programmierern und Mitarbeitern eine kreative Umgebung. Egal, ob Sie Websites, Handyinhalte oder komplexe Serversoftware erstellen möchten, Dreamweaver hat Ihnen etwas zu bieten.

Unterschied zwischen Adobe Muse und Dreamweaver

Grundlagen zu Adobe Muse und Dreamweaver

- Sowohl Muse als auch Dreamweaver sind großartige Plattformen für das Website-Design, mit denen schöne, voll funktionsfähige, reaktionsschnelle Websites erstellt werden. Muse ist jedoch ein großartiger Website-Ersteller für Webdesigner für Anfänger, die immer noch keine komplexe Codierung wünschen. Muse befasst sich mit dem Code-Aspekt der Leistung, der den Entwurfs- und Erstellungsprozess erheblich vereinfacht, ohne sich um HTML, CSS, JavaScript oder jQuery kümmern zu müssen. Dreamweaver hingegen bietet alles, was Sie benötigen, unabhängig vom Website-Design oder der Skriptsoftware für Server.

Einfach zu verwendende Vergleiche zwischen Adobe Muse und Dreamweaver

- Muse ist eine einfache Anwendung mit einer Oberfläche, die normalen Photoshop-Benutzern vertraut ist. Muse enthält bekannte ortsspezifische Funktionen wie eine Vielzahl von Site-Layouts, Masterseiten und bidirektionale Bearbeitung mit Photoshop. Wenn Sie jedoch mit grundlegenden Codierungen wie HTML5, CSS und JavaScript vertraut sind, wird Muse nicht benötigt und Sie können mit Dreamweaver Ihre eigene Website erstellen. Es bietet viel Leistung und Flexibilität beim visuellen oder Code-Design. Darüber hinaus bietet die Dreamweaver-Oberfläche allgemeinere Funktionen als andere Adobe-Programme.

Flexibilität in Adobe Muse und Dreamweaver

- Die Tools von Muse sind selten und leicht zu warten, auch wenn Sie diese Software noch nicht verwendet haben. Die Möglichkeit, Elemente per Drag & Drop in Ihr Layout zu ziehen, macht Muse so besonders. Sie können sich auf das Erscheinungsbild konzentrieren, und Muse erstellt den Code hinter den Kulissen. Dreamweaver hingegen ist nach wie vor die bevorzugte Software zur Erstellung und Verwaltung von Websites und bietet Designern und Entwicklern eine kreative Umgebung. Mit Dreamweaver können Sie HTML-Client-Dateien verwenden, die noch nicht über Dreamweaver verfügen. Es unterstützt auch Erweiterungen, die in Dreamweaver C ++ installiert sind.

Adobe Muse und Dreamweaver Preise

Muse kann nur im Abonnement oder mit einem monatlichen Rabatt gekauft werden. Muse ist über das Creative Cloud-Abonnement von Adobe erhältlich, das für alle Adobe-Anwendungen 49,99 USD pro Monat kostet. Die Muse Single App kostet 14,99 USD pro Monat und der Muse Business Plan 29,99 USD pro Monat. Dreamweaver kann einzeln als einzelne App für nur 20,99 USD pro Monat erworben werden, während die gesamte kreative Anwendung von Dreamweaver 52,99 USD pro Monat kostet.

Muse vs Dreamweaver: Eine Vergleichstabelle

Eine Zusammenfassung von Adobe Muse und Dreamweaver

Mit Muse können Grafikdesigner ihre Fähigkeiten im Bereich Druckdesign über das Internet nutzen und so großartige und reaktionsschnelle Websites erstellen, ohne jemals einen Code zu sehen. In der grundlegenden Codierung wie HTML5, CSS und JavaScript ist Muse jedoch nicht erforderlich, und Sie können mit Dreamweaver Ihre eigenen Websites erstellen. Während Muse eine vertraute Oberfläche für Photoshop und InDesign bietet und Grafikdesignern viel Flexibilität bietet, verwendet Dreamweaver auch die visuelle Designoberfläche und den Code-Editor. Wenn Sie also Websites erstellen möchten, ohne die Codierung zu erschweren, ist dies Muse.

Referenzen

  • Bildnachweis: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f5/Adobe_Muse_CC_icon.svg/500px-Adobe_Muse_CC_icon.svg.png
  • Bildnachweis: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/75/Adobe_Dreamweaver_CC_icon.svg/500px-Adobe_Dreamweaver_CC_icon.svg.png
  • Farley, Jennifer. Entdecken Sie Adobe Muse. Birmingham: Packt Publishing, 2012. Drucken
  • Asch, David. Webdesign mit Adobe Muse. Boca Raton, Florida: CRC Press, 2014. Drucken
  • Härter, Jennifer. Grafiken und Multimedia für das Internet mit Adobe Creative Cloud. NYC: Apress, 2018. Drucken
  • Arguin, Michael und andere. Dreamweaver CC Digitales Klassenzimmer. Hoboken, New Jersey: John Wiley und Söhne, 2013. Drucken