Beschaffung versus Akquisition

Da die Wörter "Beschaffung" und "Beschaffung" eine ähnliche Bedeutung zu haben scheinen, wird sie synonym verwendet, es besteht jedoch ein subtiler Unterschied zwischen "Beschaffung" und "Beschaffung". Wenn wir die Wörter zuerst im allgemeinen Sinne betrachten, sind sie beide Substantive. Der Erwerb ist aus dem lateinischen Acquisitio (n-) entstanden. Die Erfassung hat zwei Hauptsinne, in denen sie verwendet wird. Beschaffung hat nur eine Hauptbedeutung. Dieses andere Wort, Akquisition genannt, kann viele verwirren, da es verwendet wird, um sich auf Prozesse zu beziehen, die der Beschaffung sehr ähnlich sind. Dies sind nur oberflächliche Unterschiede in Bezug auf das Aussehen und die Wortkategorie, zu der sie gehören. Der wichtige Unterschied zwischen Beschaffung und Akquisition besteht darin, zu lernen, wie unterschiedlich sie sich in englischer Sprache unterscheiden. Darum geht es in diesem Artikel; Beschreiben Sie, inwiefern sich diese beiden Wörter Akquisition und Beschaffung voneinander unterscheiden.

Was bedeutet Beschaffung?

Unter Beschaffung im Internet versteht man den Erwerb von Waren und Dienstleistungen durch ein Unternehmen, um die Bedürfnisse und Anforderungen des richtigen Anbieters zum richtigen Zeitpunkt, in der richtigen Menge und bestmöglich zu erfüllen Preise. In diesem Sinne sieht die Beschaffung wie eine überlegene, raffinierte Version des Einkaufs aus, die sich wie ein Wiederholungskauf von Artikeln anhört, ohne sich Gedanken über Verkäufer, Qualität, Standort oder Zeit zu machen. Das Verb der Beschaffung ist Beschaffung. Ein Beispiel für die Verwendung der Beschaffung ist unten angegeben.

Die letzte Rüstungsbeschaffung erfolgte vor drei Monaten.

Der obige Satz ist gegeben, weil die Beschaffung auch die Bedeutung "Die Handlung oder der Beruf des Erwerbs von militärischer Ausrüstung und Ausrüstung" hat.

Was bedeutet Akquisition?

Erwerb ist ein Begriff, der häufiger verwendet wird, wenn ein kleineres oder größeres Unternehmen von einem anderen Unternehmen übernommen wird. Es wird jedoch auch in Verbindung mit dem Beschaffungsprozess verwendet, insbesondere in Regierungsorganisationen. Beispielsweise wird im Verteidigungsministerium die Akquisition als Konzeption, Initiierung, Entwurf, Entwicklung, Test, Auftragsvergabe, Produktion, Bereitstellung, logistische Unterstützung, Modifizierung und Entsorgung von Waffen und anderen Systemen, Lieferungen oder sonstigen Dienstleistungen definiert, um die Anforderungen des Verteidigungsministeriums zu erfüllen Verteidigungsbedürfnisse. Dies macht deutlich, dass die Beschaffung nur ein kleiner Teil eines größeren Akquisitionsprozesses ist. Die Akquisition umfasst alle Aktivitäten von der Planung, Vorbereitung und Bearbeitung einer Anforderung, Aufforderung, Bewertung, Vergabe und Vertragsabschluss bis hin zur Entgegennahme und Annahme der Lieferung, Zahlung und Bestandsführung.

Der Prozess der Akquisition, wie er in Regierungsorganisationen stattfindet, kann durch eine Reihe von Schritten wie Benutzeranforderungen, Konzeption, Definitionsphase, Entwicklung, Industrialisierung, Produktion und Betrieb erklärt werden.

Erwerb ist die Verbform des Erwerbs.

Unterschied zwischen Beschaffung und Akquisition

Was ist der Unterschied zwischen Beschaffung und Akquisition?

• Bei der Beschaffung handelt es sich um ein vorhandenes Produkt, das ab Lager gekauft werden kann. Der Erwerb bezieht sich dagegen, insbesondere im Verteidigungsministerium, auf Waffen, die von Grund auf neu entwickelt wurden, wie vom Kunden angegeben.

• Daher ist die Beschaffung viel einfacher als die Akquisition.

• Akquisition ist ein viel längerer Prozess als Beschaffung.

• Die Beschaffung ist nur ein Teil des Beschaffungsprozesses.

Weitere Lektüre:


  1. Unterschied zwischen Lernen und Lernen
    Unterschied zwischen Übernahme und Erwerb
    Unterschied zwischen Fusion und Übernahme
    Unterschied zwischen Beschaffung und Einkauf