Hauptunterschied - Absolutismus vs. Relativismus

Absolutismus und Relativismus sind zwei Konzepte, die mit vielen Begriffen verbunden sind, obwohl zwischen diesen beiden Wörtern ein wesentlicher Unterschied besteht. Der Absolutismus geht die Dinge objektiv an und betrachtet eine Handlung als richtig oder falsch. In diesem Sinne gibt es keinen Mittelweg. Eine Aktion kann entweder richtig oder falsch sein. Andererseits lehnt der Relativismus diese Haltung der objektiven Analyse ab und führt aus, dass menschliches Handeln nicht als richtig oder falsch in starre Kategorien eingeteilt werden kann. Stattdessen hebt der Relativismus hervor, dass die Handlung immer relativ ist, daher scheint das, was mir richtig erscheint, auf meiner Sichtweise, meinem Kontext und meiner Erfahrung zu beruhen. Dies kann von Person zu Person unterschiedlich sein. Dieser Artikel versucht, ein umfassendes Verständnis von Absolutismus und Relativismus zu vermitteln, wobei die Unterschiede hervorgehoben werden, die jede Haltung aufweist. Es muss jedoch betont werden, dass diese Konzepte, wenn wir sie verwenden, in verschiedenen Bereichen wie Ethik, Moral, Politik usw. verwendet werden können. Der Artikel verwendet einen ganzheitlichen Ansatz.

Was ist Absolutismus?

Der Absolutismus geht die Dinge objektiv an und betrachtet eine Handlung als richtig oder falsch. Nach diesem Prinzip wird dem Kontext, in dem eine Handlung stattfindet, nur eine sehr geringe Bedeutung beigemessen. Der Fokus liegt nur auf der Aktion. Auf dieser Grundlage wird es als richtig oder falsch angesehen (sogar als gut oder böse). Selbst wenn die Bedingungen, unter denen die Aktion stattfindet, hart sind, wird dies nicht berücksichtigt.

Um dies weiter zu verdeutlichen, verwenden wir einen Zweig des Absolutismus, der als moralischer Absolutismus bekannt ist. Nach dem moralischen Absolutismus haben alle moralischen Fragen eine richtige oder falsche Antwort. Der Kontext wird nicht als wichtig angesehen, was die Handlungen von Natur aus moralisch oder unmoralisch macht. Eines der Hauptmerkmale des Absolutismus ist, dass er die Absichten, Überzeugungen oder Ziele des Einzelnen oder der Gruppe missachtet. Aus diesem Grund wird der Absolutismus im Laufe der Geschichte sogar von Rechtssystemen bevorzugt, da es einfacher ist, die Gesetze einzuhalten, wenn es eine starre richtige oder falsche Antwort gibt. Dies ist auch in den meisten Religionen zu beobachten.

Unterschied zwischen Absolutismus und Relativismus

Was ist Relativismus?

Der Relativismus lehnt die objektive Analyse von Handlungen ab und führt aus, dass menschliche Handlungen nicht als richtig oder falsch in starre Kategorien eingeteilt werden können. Der Relativismus betont die Bedeutung des Kontextes, in dem eine Handlung stattfindet, und achtet auf die Absichten, Überzeugungen und Ziele des Einzelnen oder der Gruppe. Aus diesem Grund kann festgestellt werden, dass der Ansatz nicht übermäßig objektiv ist.

Wenn wir uns auf den moralischen Relativismus konzentrieren, um einen Vergleich mit dem absoluten Relativismus anzustellen, besteht einer der Hauptunterschiede darin, dass er keine universellen moralischen Wahrheiten diktiert, sondern die relative Natur der Umstände (kulturell, individuell, sozial) erkennt.

Hauptunterschied - Absolutismus vs. Relativismus

Was ist der Unterschied zwischen Absolutismus und Relativismus?

Definitionen von Absolutismus und Relativismus:

Absolutismus: Der Absolutismus geht die Dinge objektiv an und betrachtet eine Handlung als richtig oder falsch.

Relativismus: Der Relativismus lehnt die objektive Analyse von Handlungen ab und führt aus, dass menschliche Handlungen nicht als richtig oder falsch in starre Kategorien eingeteilt werden können.

Merkmale des Absolutismus und Relativismus:

Kontext:

Absolutismus: Im Absolutismus wird der Kontext ignoriert.

Relativismus: Im Relativismus wird der Kontext erkannt.

Objektivität:

Absolutismus: Absolutismus ist sehr objektiv.

Relativismus: Relativ hat keinen sehr objektiven Ansatz.

Steifigkeit:

Absolutismus: Absolutismus besteht aus starren richtigen oder falschen Antworten.

Relativismus: Relativismus besteht nicht aus starren richtigen oder falschen Antworten.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. Tintoretto-Allegorie, die Tintoretto [Public Domain] über Wikimedia Commons zugeschrieben wird

2. Unity Matters Von Hamiltonmatt1234 (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0] über Wikimedia Commons