Grenzen mit isolierten Grenzen: Was ist der Unterschied?

Der Kryptowährungsmarkt ist einer der volatilsten Finanzmärkte unter allen Anlageklassen. Dies ist sowohl ein Segen als auch ein Fluch für Händler, da eine starke Volatilität eine große Menge an Gewinnen eröffnet, aber einen Weg für gleiche Verluste bietet. Der beste Weg, um das Risiko zu verringern, besteht darin, ein tieferes Verständnis der vorgeschlagenen Handelsinstrumente und des effektiven Einsatzes dieser Instrumente zu erlangen.

Das Verständnis des Unterschieds zwischen einer Cross-Margin und einer isolierten Margin kann den Unterschied zwischen der Aufrechterhaltung einer offenen Position bis zur Liquidation oder Rentabilität bedeuten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kreuzrand und einem isolierten Rand?

Isolierte Grenze

Isolierte Marge ist die anfängliche Marge, die auf die Position der offenen Bestellung angewendet wird. Der Vorteil der geteilten Marge besteht darin, dass Händler steuern können, wie viel Kapital sie bereit sind, um potenzielle Verluste zu minimieren, wenn sich der Markt gegen die offene Position bewegt.

Aufgrund der Volatilität von Krypto-Assets können die Preise schnell steigen. Und am 100-fachen Hebel werden diese kraftvollen Bewegungen erheblich verbessert. Zum Beispiel kann eine Bestellung über 100 USD für ein 100-faches Darlehen 100% mit nur 1% zu Fuß verdienen. 1% des Verkehrs in die entgegengesetzte Richtung führt jedoch zur Beendigung.

Die isolierte Marge kann manuell angepasst werden, um dem offenen Fall mehr Geld hinzuzufügen. Händler können eine isolierte Marge anpassen, um eine bessere Kontrolle über die Hebel- und Terminierungskosten zu erhalten.

Grenzüberschreitend

Die Querspanne unterscheidet sich von den Margen, da die Händler weniger Kontrolle haben. Die Querspanne kann jedoch ein nützliches Instrument sein, wenn das Ziel des Händlers darin besteht, eine Kündigung zu verhindern.

Der Kontostand ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Die PrimeXBT-Plattform passt den Spielraum automatisch an, um eine Beendigung zu verhindern.

Die Grenzgravitation verhindert, dass die Position beseitigt wird, und bietet die Möglichkeit, PNL automatisch von anderen Positionen aus anzuwenden und zusätzlich einen zusätzlichen Rand auf die Position anzuwenden.

Ein Beispiel für einen isolierten Rand

Wenn der Händler einen 100-Dollar-Auftrag mit einer 100-fachen geteilten Marge eröffnet und der Vermögenspreis in entgegengesetzter Richtung um 1% steigt, wird die Position des Händlers annulliert. Oder der Händler musste die Marge manuell anpassen, bevor die Preisbewegung stattfand, was schwierig vorherzusagen sein kann.

Wenn jedoch eine Cross-Margin auf den Auftrag angewendet wird, verwendet die Plattform automatisch die zusätzlichen Margin-Mittel, um eine Liquidation zu verhindern. Dies erhöht die nicht realisierten Verluste, bis der Verkäufer beginnt, sich in die vorhergesagte Richtung rückwärts zu bewegen.

In diesem Fall verhindert die gegenseitige Marge nicht nur die Liquidation, sondern führt auch zu einer erfolgreichen profitablen Position, wenn der Markt zurückkehrt. Cross-Margin-Händler können potenzielle Verluste weiter begrenzen, indem sie Stop-Losses auf das entsprechende Niveau setzen.

Ein Beispiel für einen Querrand

Ein weiteres Beispiel zeigt, warum Cross-Margin die beste Wahl für Händler ist. Wenn das PrimeXBT-Handelskonto des Händlers 1.000 USD beträgt. Mit einem 100-fachen Hebel können Sie das Konto gegen 100.000 US-Dollar eintauschen. Wenn ein Händler eine Position in Höhe von 60.000 USD bei Bitcoin eröffnet, werden 60% des Kontokapitals von den Margin-Anforderungen abgezogen, sodass eine Marge von 40 %% verbleibt.

Wenn der Händler beginnt, in die falsche Richtung zu gehen, verliert der Händler Geld vom Guthaben auf seinem Konto. Wenn der nicht realisierte Verlust 300 USD erreicht, bleiben nur 100 USD Kapital oder 10% des Anfangskapitals übrig. Wenn ein nicht realisierter Verlust von 100 USD akkumuliert wird, wird der Händler gestoppt.

In diesem Fall wird die zur Deckung der Marge abgezogene Marge auf das Konto zurückerstattet, und der Händler kann einen weiteren Verkauf tätigen.

Cross-Branding ist die stressfreieste und bequemste Art, mit PrimeXBT zu handeln.

Die Vorteile des Cross Margin

In PrimeXBT ist der Kreuzrand die am meisten empfohlene Wahl für Kryptohändler. Angesichts der Tatsache, dass Krypto-Assets volatil sind und sich die Preise innerhalb eines Tages ändern können, ist die Cross-Margin eine viel zuverlässigere und weniger riskante Handelsmethode.

Mit einem isolierten Spielraum können Aufträge während einer starken Aktion schnell entfernt werden, wenn der Schalter zu hoch ist. Mit der Cross-Margin wird jedoch zusätzliches Kontokapital in der offenen Reihenfolge hinzugefügt, das verhindert, dass der Händler liquidiert wird.

Aufgrund der sinkenden Marge können sich sogar Trades, die als erfolglos erscheinen, verzögern, bis der Markt profitabel wird.

Der Querrand bietet folgende Vorteile:

● Risikominderung ● Minimierung von Überwachungsaufträgen ● Weniger Angst ● Zuverlässiger ● Mehr Flexibilität ● Zusätzlicher Kontoschutz

Zusammenfassung

Die Cross Margin ist ein sehr nützliches Instrument, um die offenen Positionen des Händlers zu verwalten, das Risiko zu reduzieren und den Gewinn zu maximieren. Händler können je nach Situation jede Art von Marge in Betracht ziehen. Händlern wird jedoch empfohlen, sich an die Marge zu halten, da dies zur Verringerung der Zuverlässigkeit und des Gesamtrisikos beiträgt.

Besuchen Sie PrimeXBT noch heute und beginnen Sie mit dem Handel mit Margen auf der heißesten Plattform auf dem Markt!