Vergleich zwischen Flutter und React Native für die Entwicklung mobiler Apps

Facebook Twitter Google Plus

flattern vs reagieren native

React Native ist ein von Facebook unterstütztes Open-Source-Framework, das auf GitHub veröffentlicht wurde und die Möglichkeit zum Kombinieren der nativen APIs der iOS- und Android-Plattform bietet. Google Flutter ist jedoch ein umfassender Schritt, mit dem Sie gleichzeitig native Apps für Android und iOS mit hoher Reaktionsfähigkeit erstellen können.

In dieser konkurrierenden Welt besteht das ultimative Ziel eines Mobile App-Entwicklungsunternehmens darin, ein plattformübergreifendes Framework auszuwählen, mit dem Entwickler eine einzige Codebasis schreiben und auf mehreren Plattformen bereitstellen können, wobei so viel Code und damit Zeit und Geld wie möglich gemeinsam genutzt werden . Auf diese Weise können wir unseren Kunden bei der Auswahl eines geeigneten Rahmens behilflich sein, der sie bei der Erreichung ihrer Ziele am besten unterstützt.

Flutter ist ein von Google entwickeltes SDK für mobile Apps (Software Development Kit), mit dem wir leistungsstarke, detailgetreue und extrem schnelle Anwendungen erstellen können, die auf mehreren Plattformen wie Android und iOS ausgeführt werden können. Nun, was macht Flattern mächtig, da es eine dünne Schicht von C / C ++ - Code hat, aber die meisten seiner Systeme in Dart implementiert sind (Dart ist eine von Google entwickelte Allzweck-Programmiersprache), die Entwickler leicht lesen, ersetzen oder bearbeiten können Löschen. Dies gibt Entwicklern eine enorme Kontrolle über das System.

Tools in den plattformübergreifenden Lösungen: -

  • Reagiere einheimisch
  • Flattern
  • Xamarin
  • Progressive Web Apps (PWA)
  • Kotlin-Ureinwohner
  • J2ObjC / Doppl (plattformübergreifend für Android)
  • Ionic2
  • Cordova / PhoneGap / Titanium
  • Einheit

Von dieser Liste haben wir die beiden beliebtesten Lösungen des Jahres 2018 ausgewählt: React Native vs Flutter.

Flutter Vs React Native Das Beste für die Entwicklung mobiler Apps

React Native hat sich in den letzten Jahren als sehr beliebt erwiesen, hauptsächlich von der ReactJS- und Web-Community. Das Schreiben in JavaScript hat die Akzeptanz beschleunigt und viele Unternehmen haben darauf umgestellt. Während Flutter seit I / O 2017 stark von Google beworben wird und bei den Entwicklern großes Interesse geweckt hat, ist es neu in der Branche für die Entwicklung mobiler Apps und hat ein langes Potenzial, dieses Rennen fortzusetzen.
Hier ist der schnelle Vergleich zwischen Flutter und React Native.

Der Sprachstapel
Flutter ist ein Open-Source-Framework für mobile Anwendungen, das mit einer völlig anderen Programmiersprache namens Dart arbeitet. Mit React Native können Sie mobile Apps nur mit JavaScript erstellen.

Native reagieren (JavaScript)
Mit React Native können Sie mobile Apps nur mit JavaScript erstellen. Der dynamische JavaScript-Code wird zur Laufzeit in die native Ansicht kompiliert. Der Rest des Codes wird in der zusätzlichen virtuellen Maschine ausgeführt, die in der App selbst gepackt ist.

Flattern (Dart)
Dart ist eine universelle Programmiersprache, die 2011 von Google entwickelt wurde. Entwickler bei Google und anderen verwenden Dart, um hochwertige, geschäftskritische Apps für iOS, Android und das Web zu erstellen. Mit Funktionen für die clientseitige Entwicklung eignet sich Dart hervorragend für mobile und Web-Apps.

Dart basiert auf c / c ++, Java und unterstützt Dinge wie Abstraktion, Kapselung, Vererbung und Polymorphismus. Das Flutter-Team entschied sich für Dart, weil es der Art und Weise entsprach, wie Benutzeroberflächen erstellt wurden. Mit Dart Bridge ist die Anwendungsgröße größer, aber es funktioniert viel schneller. Anders als bei React Native mit Javascript Bridge.

Die Architektur

Reagiere einheimisch
Die Anwendungsarchitektur von React Native wird als Flux bezeichnet. Facebook verwendet Flux, um clientseitige Webanwendungen zu erstellen. Jedes Framework folgt hauptsächlich dem MVC-Framework. Der unidirektionale Datenfluss ist das Hauptkonzept von Flux. Hier kümmert sich React um View Part und Flux, ein Programmiermuster kümmert sich um das Model in der MVC.

Flattern
Eine Dart-App-Architekturbibliothek mit unidirektionalem Datenfluss, inspiriert von RefluxJS und Facebooks Flux. Flatterfluss implementiert ein unidirektionales Datenflussmuster, das aus Aktionen, Speichern und StoreWatchern besteht. Es basiert auf w_flux, wurde jedoch so geändert, dass Flutter anstelle von React verwendet wird.

Flutter Flux implementiert ein unidirektionales Datenflussmuster, das aus Actions, Stores und StoreWatchers besteht.

Flattern Vs. Native Performance reagieren

Reagiere einheimisch
React Native / Native-Skript Sie benötigen eine Bridge, um Swift- oder Android- oder Windows- und Mac-APIs aufzurufen. Mit Flutter ist es Dart, damit Sie nicht alles benötigen, was möglicherweise nativ wäre. Dies löst auch das Problem mit dem JS-Ökosystem, das in viele verschiedene aufgeteilt ist Versionen wie CommonJS, AMD. In React Native treten bei der Entwicklung der Hybrid-Apps Probleme auf, bei nativen Apps treten jedoch keine leistungsbezogenen Probleme auf. Es bietet nahtlose Leistung in allen Standardfällen und ist sehr zuverlässig.

FlutterVergleicht man die beiden Facebooks React Native und Googles Flutter anhand ihrer App-Leistung, ist es das Flutter, das die Krone gegenüber seinem Konkurrenten erobert. Flutter hat den Vorteil von Dart und es gibt keine JavaScript-Brücke zum Initiieren von Interaktionen mit den geräteeigenen Komponenten. Die Geschwindigkeit der Entwicklung und die Laufzeit werden drastisch beschleunigt.

Flutter hat den Animationsstandard auf 60 fps gesetzt, was ein deutliches Zeichen für seine hohe Leistung ist. Da Flutter in den nativen ARM-Code für Android und iOS kompiliert ist, ist die Leistung das einzige Problem, mit dem es niemals zu kämpfen hätte.

Benutzeroberfläche (UI / UX)

Reagiere einheimisch
Im Gegensatz zu Flutters Flat-App mussten wir in React Native Bibliotheken von Drittanbietern verwenden, da React Native keine eigene UI-Komponentenbibliothek hat. Wir verwendeten Komponenten wie NativeBase, eine von uns erstellte Open-Source-UI-Komponentenbibliothek. React Native Elements, React Native Material Design und Shoutem sind weitere ähnliche UI-Bibliotheken, die dem Benutzer zur Verfügung stehen.

Beim Vergleich der Benutzeroberflächen zwischen React Native und Flutter ähnelt React Native der Verwendung von HTML ohne CSS-Framework. Es basiert mehr auf den nativen Komponenten sowohl für Android als auch für iOS und bietet eine bessere Benutzererfahrung (User Experience, UX), wenn ein Benutzer auf das Betriebssystem tippt.

Im Gegensatz zu Flutters Flat App verfügt React Native nicht über eine eigene UI-Komponentenbibliothek, sondern verwendet Bibliotheken und Komponenten von Drittanbietern wie NativeBase. NativeBase ist eine Open-Source-Bibliothek, die auf React Native eine Ebene aufbaut, die Ihnen die grundlegenden UI-Komponenten zur Verfügung stellt.

Derzeit gibt es 3 Haupt-UI-Bibliotheken:

  • Shoutem UI-Komponenten
  • Native Elemente reagieren
  • Native Base-Komponenten

Flattern
Derzeit sind Layout-Widgets Teil der Anwendung. Neue Widgets können hinzugefügt und vorhandene geändert werden, um ihnen ein anderes Erscheinungsbild zu verleihen. Der Trend hat sich geändert und die Benutzeroberflächen sind benutzerfreundlicher, benutzerfreundlicher und benutzerfreundlicher geworden Engagement und Stipendien zu gewinnen.

Flutter begleitet das integrierte schöne Materialdesign und Cupertino wie Widgets im iOS-Stil, reichhaltige Bewegungs-APIs, flüssiges natürliches Scrollen und Plattformbewusstsein. Flutter verfügt über eigene UI-Komponenten, Materialdesign, anpassbare Widget-Sets und eine Engine zum Rendern auf Android- und iOS-Plattformen.

Hier einige Beispiele für Flutter-Widgets:

  • Schublade
  • Tintenfass
  • GestureDetector
  • DefaultTabController

Schauen Sie sich 7 Top ReactJS-Funktionen an, die es für die Entwicklung am besten machen

Gemeinschaftliche Unterstützung

Reagiere einheimisch
React Native wurde 2015 als Open Source auf GitHub veröffentlicht und ist das beliebteste Framework für Stack Overflow. Es wird von einer riesigen Community mit 68.000 Stars auf GitHub, 14,5.000 User-Subreddit, 9.000 User-Discord-Chat und starker Unterstützung für Stack Overflow unterstützt Es hat mehr Bibliotheken / Plugins von Drittanbietern als Flutter.

Flattern
Das Flutter-Team unterstützt Sie in einer Subreddit von ~ 4,5.000 Benutzern, ~ 30.000 Sternen bei Github, ~ 740 Benutzern bei Google Group und bei Stack Overflow. Obwohl Dart in der Entwicklerumfrage zu Stack Overflow nicht viel Zuspruch findet, stehen frühe Blog-Posts der Verwendung von Flutter positiv gegenüber.

Die Community von Flutter ist nicht so stark wie die von React Native. Aber die Unterstützung durch das Flutter-Team bei Google ist wirklich gut. Ihre Dokumentation ist gründlich genug, um Ihnen zu helfen, und sie beantworten die gestellten Fragen innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens, um den Einstieg in die Flutter-App-Entwicklung mit Flutter zu erleichtern.

Unit Testing

Reagiere einheimisch
Entwicklern stehen alle JavaScript-Frameworks zum Testen auf Unit-Ebene zur Verfügung. Wenn es jedoch um UI- und Automatisierungstests geht, ist die Situation nicht so klar. Obwohl eine Reihe von Bibliotheken von Drittanbietern verfügbar sind, gibt es dort kein klares Bild.

Flattern
Flutter ist ein neues Framework, und wenn es darum geht, ein neues Framework zu testen, ist es irgendwie schwierig, aber Flutter verwendet Dart, das ein hervorragendes Unit-Testing-Framework bietet, das verwendet werden kann Einzelprüfgeschwindigkeiten.

Entwicklungszeit

Die Web App Development Company arbeitet heutzutage an sehr strengen Fristen. Wenn die Frameworks kurze Entwicklungszeiten bieten, gibt es große Möglichkeiten, dass sich Unternehmen für dieses Framework entscheiden.
React native verfügt über viele verschiedene Bibliotheken von Drittanbietern, z. B. Calendar, Carousel und Modal. Außerdem sind gebrauchsfertige Komponenten vorhanden, die die Geschwindigkeit der plattformübergreifenden App-Entwicklung verbessern. In Flutter müssen wir separate Dateien für die iOS- und Android-Plattform hinzufügen. In jeder dieser Dateien muss Code hinzugefügt werden, der den Regeln der Plattform entspricht. Zwar hat Flutter auch eine Hochgeschwindigkeits-App-Entwicklung versprochen.

Heißes Nachladen

Sowohl Flutter als auch React Native unterstützen Stateful Hot Reloading, das im Vergleich zur Neukompilierung nativer Apps in Android Studio und XCode blitzschnell ist. Wenn in Ihrer App ein Fehler auftritt, können Sie den Fehler in der Regel beheben und so fortfahren, als wäre der Fehler nie aufgetreten.

Sie können Änderungen an einer Flutter-App vornehmen, während sie ausgeführt wird. Der geänderte Code der App wird erneut geladen und an der Stelle fortgesetzt, an der Sie aufgehört haben.

Konfiguration und Einrichtung
Flutters Einrichtungsprozess ist im Vergleich zu React Native viel unkomplizierter. Flutter wird mit einer automatisierten Überprüfung von Systemproblemen geliefert, die React-Native sehr vermisst.

Stabil für die Entwicklung: Reagiere einheimisch gegen Flattern
Die Stabilität wird zu einem wichtigen Faktor, wenn Sie eine plattformübergreifende App entwickeln. Da Flutter in der plattformübergreifenden Branche erheblich neu ist, ist die Anzahl der Unternehmen, die das SDK zur Entwicklung ihrer plattformübergreifenden Apps eingeführt haben, sehr gering. Allerdings mit der Flutter Beta 3, die verbesserte Entwicklertools und Asset-Systeme bietet.

Auf der anderen Seite ist die Präsentationsseite von React Native für Apps, die mit dem Framework entwickelt wurden, viel höher. Es war von früher ziemlich stabil und wird auch von einer großen Community von Mitwirkenden unterstützt.

Fazit
React Native und Flutter haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Flutter ist immer noch neu auf dem Markt der App-Entwicklungsbranche und React Native hat sich schon lange einen Namen gemacht, um ein gutes Publikum zu gewinnen.

Ich denke, dass viele Leute das ungenutzte Potenzial von Flutter + Dart nicht erkennen. Es gibt einige Arbeiten für Flutter on Desktop, es ist noch ein halbes Jahrzehnt bis zur Konkurrenz mit einem Elektron, aber irgendwann wird es dort ankommen und es würde bedeuten, dass 100% plattformübergreifend mit 100% Code-Sharing gearbeitet wird.