Zentralisierte Vs. Dezentrale Börsen: Was ist besser?

10. DEZEMBER 2018 Gepostet von REBELLIOUS

Der Komfort zentralisierter Börsen macht sie zur Anlaufstelle für den Handel mit Kryptowährungen. Während sie möglicherweise den größten Teil der stattfindenden Transaktionen ausmachen, unterstützt ihr Gegenstück, der dezentrale Austausch, die Grundwerte im Herzen der Kryosphäre. Welches ist besser? Lesen Sie weiter für die Vor- und Nachteile von beiden.

WIE FUNKTIONIEREN EXCHANGES?

Einer wird von einer Firma oder einem Dritten kontrolliert; der andere verbindet zwei Händler, die entsprechend viel Kryptowährung kaufen oder verkaufen wollen. Trotz ihrer Unterschiede haben sich die ersteren (zentralisierten Börsen) zur dominierenden Plattform im Kryptowährungshandel entwickelt.

Bei einem zentralen Austausch haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können entweder ein Angebot finden, das Ihren Anforderungen entspricht, oder eine eigene Bestellung aufgeben. Die Börse fungiert als Vermittler und nimmt Token von beiden Parteien entgegen, bevor sie auf der Grundlage der Bedingungen der Vereinbarung neu ausgestellt werden. Als Gegenleistung wird lediglich eine Gebühr für die Erleichterung der Transaktion verlangt.

Am anderen Ende des Spektrums haben Sie einen dezentralen Austausch. Sie funktionieren ähnlich wie ein dezentrales Hauptbuch. Es gibt keine kontrollierende Partei oder Aufsichtsbehörde - nur einen Algorithmus, der zwei Benutzer verbindet, die den Handel anfordern. Sobald die Verbindung hergestellt ist, ist es Sache beider Parteien, die Bedingungen zu vereinbaren, bevor Gelder untereinander übertragen werden. Es gibt keine Vermittler, keine Gebühren und eine größere Anonymität.

ZENTRALISIERT GEGENÜBER DEZENTRALISIERTER AUSTAUSCH

Es scheint seltsam, dass sich Technologie, die auf der Idee basiert, keine zentrale Kontrolle zu haben, für den Handel auf einer zentralen Plattform entscheidet. Beide Plattformtypen haben jedoch verschiedene Vor- und Nachteile. Beginnen wir mit der populäreren Option - dem zentralisierten Austausch.

ZENTRALISIERTER AUSTAUSCH

Beliebte Börsen sind:

• Binanz
• KuCoin
• Bitfinex
• Bittrex
• Changelly

VORTEILE

Der erste unmittelbare Vorteil ist die Anwenderbasis für den zentralen Austausch. Wenn Sie sich auf andere Parteien verlassen, um Geschäfte zu tätigen, ist ein großer Pool potenzieller Kunden ideal. Ohne das Transaktionsvolumen an zentralen Börsen könnten Benutzer schwankende Kryptowährungswerte nicht rechtzeitig nutzen. Zentraler Austausch ist auch ideal für Anfänger oder Unerfahrene. Anstatt Token X gegen Token Y tauschen zu müssen, können Krypto-Neulinge Fiat-Währungen verwenden, um Krypto-Token zu kaufen.

Sie sind in der Regel auch benutzerfreundlicher, um zum vorherigen Nutzen beizutragen. Für erfahrene Trader bieten zentralisierte Börsen eine Reihe von Tools, die den Handel mit hohen Volumina, den Handel mit Margen und die Extrapolation großer Mengen von Finanzdaten ermöglichen. Es gibt auch eine zentrale Behörde, wenn etwas schief geht, obwohl dies nicht immer vollständig geregelt ist.

NACHTEILE

Um über eine zentrale Vermittlungsstelle einkaufen zu können, werden zahlreiche personenbezogene Daten von der Plattform angefordert und gespeichert, z. B. Kontodaten, Identität und Privatadresse. Bei der Speicherung auf zentralen Servern besteht die Gefahr, dass alle Informationen gehackt und betrügerisch verwendet werden.

Der zweite wesentliche Nachteil ist, dass die zentrale Plattform Ihr Guthaben und Ihren privaten Schlüssel enthält - nicht Sie. Sie müssen beide in Ihrem Namen handeln; Andernfalls können sie keine Transaktionen verwalten. Dabei kontrollieren sie aber auch, welche Verkäufe stattfinden können und welche nicht. Seit ihrer Konzeption wurden in zahlreichen Ländern zentrale Börsen geschlossen. Wenn Ihre Token zu diesem Zeitpunkt aufbewahrt werden, erfolgt keine Rückerstattung, es sei denn, der Umtausch ist versichert. Dies führt zu riskanten Geschäften.

Niemand mag Gebühren, aber um operieren zu können, nehmen zentralisierte Börsen einen Prozentsatz jeder Transaktion ein. Obwohl es sich nicht von der Funktionsweise einer Bank unterscheidet, geht es bei der Kryptowährung vor allem darum, die Fallstricke traditioneller Institute zu vermeiden.

DEZENTRALISIERTER AUSTAUSCH

Beliebte Börsen sind:

• IDEX
• Altcoin.io
• StellarTerm
• Radarrelais
• OasisDEX

VORTEILE

Kein Mittelsmann bedeutet keine zusätzlichen Gebühren und es ist keine Zustimmung erforderlich, bevor eine Transaktion eingeleitet wird. Die Kontrolle liegt in den Händen der Personen, die eine Transaktion abschließen möchten, und sonst keiner. Dezentrale Börsen bieten im Vergleich zu zentralen Börsen eine deutlich höhere Sicherheit. Token Wallets und private Schlüssel können offline gespeichert werden, wodurch das Risiko von Hackerangriffen erheblich verringert wird.

Es gibt keine zentrale Stelle, das heißt, sie können nicht von einer Regulierungsbehörde oder Regierungsbehörde geschlossen werden. DEXs benötigen auch nicht die gleichen persönlichen Informationen. Sie müssen nur der Person, mit der Sie handeln möchten, einen Identitätsnachweis vorlegen.

NACHTEILE

Der Austausch erfordert, dass Benutzer erfolgreich sind. Ohne Einzelpersonen, um zu handeln, ist ihr Zweck strittig. Gegenwärtig ist es aufgrund der Verbreitung zentraler Börsen schwierig, Geschäfte an dezentralen Börsen abzuwickeln. Langsame Transaktionszeiten, geringere Liquidität und geringe Handelsvolumina verhindern eine breite Akzeptanz.

Dezentrale Börsen verfügen nicht über die gleiche Funktionalität wie ihre Kollegen. Keine ausgefallenen Handelsinstrumente, nur gute, altmodische Peer-to-Peer-Vereinbarungen. Ihre mangelnde Popularität erschwert es auch Neulingen, die Plattform zu nutzen. Schnittstellen können weniger intuitiv sein und unterstützen keine gängigen Währungen.

EXCHANGES, die Opfer von HACKS oder Betrug haben

Wenn ein System ausschließlich in einer digitalen Umgebung existiert, ist es immer anfällig für Hacks oder kalkulierte Angriffe, die seine Integrität gefährden könnten. Zentralisierte Börsen bergen jedoch ein weitaus höheres Risiko für Händler. Durch die Zentralisierung von Informationen auf einem Server oder einer Datenbank wird die missbräuchliche Verwendung von persönlichen Daten oder Token-Guthaben erheblich vereinfacht.

Selbst die größten Börsen der Welt sind Hackern zum Opfer gefallen. Im Jahr 2014 wurde Mt. Gox (Magic the Gathering Online Exchange) wickelte 70% der weltweiten Bitcoin-Transaktionen ab. Bei so viel Wert an einem Ort könnte man argumentieren, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis der Austausch ins Visier genommen wurde. Mt. Gox erlitt zwei bedeutende Hacks. Das erste Mal, nachdem der Computer eines Prüfers gehackt wurde, und das zweite Mal, als es Hackern gelang, den Code zu ändern, bevor Transaktionen in der Blockchain überprüft werden konnten. Die Summe aller betroffenen Konten betrug 481.750.000 USD. Die Kombination aus Angriffen und mangelhaftem Prozessmanagement am Mt. Gox hätte Bitcoin fast auf die Knie gezwungen. Zum Glück hat es sich seither erholt, und Gox handelt nicht mehr.

ZENTRALISIERTE PLATTFORMEN KÖNNEN SICH AUSLÖSEN

Ein weiterer berüchtigter Hack führte zum zweitgrößten Verlust von Bitcoin. Mit dem Prozess, der eine Multi-Sig-Brieftasche untermauert, wurde eine Lücke freigelegt. Für Brieftaschen mit mehreren Signaturen müssen nicht nur ein, sondern mehrere private Schlüssel vorhanden sein. Um eine Transaktion zu autorisieren, muss jedoch die Mehrheit der privaten Schlüssel zustimmen. Wenn es drei private Schlüssel für eine Brieftasche gäbe, würden Sie mindestens zwei davon benötigen, um eine Transaktion abzuschließen. Im Fall von Bitfinex besaßen sie einen Schlüssel, der Multi-Sig-Wallet-Anbieter einen anderen, und der letzte private Schlüssel wurde auf einem Server als Backup gespeichert.

Die genaue Ursache für den Verlust von Bitcoin im Wert von 72 Millionen US-Dollar ist noch nicht bekannt. Die populärste Theorie geht davon aus, dass Hacker auf den Backup-Schlüssel zugreifen konnten, bevor sie BitGo (den Multi-Wallet-Anbieter) von ihrer Legitimität überzeugten und ihnen Zugriff auf ihre Kopie des privaten Schlüssels gewährten. Mit der Mehrheit konnten sie das Geld legitim abheben. Und ja, bevor Sie es sagen, ist Bitfinex immer noch als eine der beliebtesten zentralen Börsen aufgeführt. Alle betroffenen Konten wurden schließlich erstattet und die Plattform wiederhergestellt.

WO FINDEN SIE REBL-MARKEN?

Unabhängig davon, ob Sie sich für eine zentrale oder eine dezentrale Vermittlungsstelle entscheiden, haben beide unterschiedliche Vor- und Nachteile. Es ist nicht zu leugnen, dass die Popularität zentralisierter Börsen wie Binance und KuCoin sie zu einer attraktiven Wahl macht. Es ist zu bedenken, dass mit zunehmenden Eingriffen der Regierung in zentralisierte Börsen ihre Lebensfähigkeit als zukünftige Handelsplattform gefährdet sein könnte. Eine dezentrale Vermittlungsstelle kann nicht heruntergefahren werden, da es keine kontrollierende Einheit gibt, sondern nur ein Netz von Knoten.

Unabhängig von der zukünftigen Börsenlandschaft haben Sie Glück, wenn Sie REBL-Token erwerben möchten. Derzeit ist REBL an den zentralen Börsen Bit-Z und UPcoin verfügbar, während dezentrale Benutzer uns auf IDEX, Token Store (token.store) und BitoxIO finden. Zukünftig wird REBL auch auf ETERBASE, eine weitere zentralisierte Plattform, ausgeweitet. Während Rebellious weiter wächst, sucht unser wegweisendes Kryptotoken immer nach neuen Möglichkeiten.